Rettungsgasse FDB

 

 

Bitte beachten Sie: Lassen Sie die Rettungsgasse bestehen, auch wenn schon ein Einsatzfahrzeug diese passiert hat!!! Es folgen oftmals noch weitere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Und auch diese benötigen die freie Rettungsgasse um schnellstmöglich zur Unfallstelle zu gelangen!!!

Die Pflicht zur Bildung der Rettungsgasse ist in § 11 der Straßenverkehrsordnung festgeschrieben. Darin heißt es: Stockt der Verkehr auf Autobahnen etc. mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden. Die Rettungsgasse muss ausreichend breit sein, damit auch schweres Gerät wie Autokräne an die Unfallstelle gelangen könne. Der Seitenstreifen ist dabei kein Ersatz für die Rettungsgasse.

 

 

Tagesseminar THL der Feuerwehr Friedberg

 

THL 1

 

Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg hielt am Samstag zusammen mit der Firma Weber Rescue ein Tagesseminar ab. Hierbei ging es um die Rettung eingeklemmter Personen aus Ihren Fahrzeugen zu befreien. Nach einem Theoretischen Teil am Vormittag im Feuerwehrhaus ging es am Nachmittag zur Praxis in den Bauhof

Friedberg. Verschiedene Stationen wie z.B. ein Fahrzeug in Dachlage, Fahrzeug in der Seitenlage, Person eingeklemmt wurden hierbei abgearbeitet. Verschiedenste Methoden mit Rettungsschere, Rettungsspreizer und Rettungsstempel kamen hierbei zum Einsatz. Neue Fahrzeuggenerationen oder alternative Antriebe stellen die Feuerwehren immer vor neue Aufgaben. Darum ist ein ständiges Üben immer Notwendig.

 

 

---> Weiterlesen

 

 

 

Gelbe Dachaufsetzer – Feuerwehr im Einsatz

 

"Feuerwehr im Einsatz" – Schwarze Buchstaben auf einem gelbem Schild und dass auf einem Autodach! Bestimmt haben Sie schon mal ein Fahrzeug mit einem solchen Schild durch Friedberg brausen sehen. Unter Umständen dachten Sie, da fährt ein Taxi. Aber: es sind die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz.

 

Die Feuerwehr Friedberg ist eine zu 100% freiwillige Feuerwehr. Das bedeutet, unsere Feuerwache ist nicht besetzt und unsere aktiven Mitglieder kommen bei einem Alarm von zu Hause oder aus der Arbeit.

 

DSC_0333

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dachaufsetzer dient nur als Hinweis, nicht als Warnsignal.

 

weiterlesen

 

 

 

 

Floriansmesse am 06.05.2017

 

Stele 1

 

Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg feierte am 06.05.2017 zu Ehren Ihres Schutzpatron, dem Heiligen Florian eine Messe in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh. Angeführt von der Stadtkapelle Friedberg ging es vom Feuerwehrhaus los zur Floriansstele wo die Feuerwehr durch den Wallfahrtsdirektor Pater Geißler empfangen wurde. Dort mit anwesend waren der erste Bürgermeister Roland Eichmann, zweiter Bürgermeister Richard Scharold sowie der stellvertretende Landrat Manfred Losinger. Nach einem Gebet an der Stele pilgerte man zur Herrgottsruh und feierte dort die Heilige Messe. Ein gemeinsames Abendessen rundete diese „kleine Wallfahrt“ ab.