Übung Löscheinsatz

Übung12Heute wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in den Übungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg geben. Neben dem hohen Einsatzaufkommen darf das trainieren von verschieden Einsatzsituationen nicht zu kurz vorkommen, hierzu  werden mehrere Übungen pro Monat organisiert.

 

--> Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

1. Prüfung MTA Basismodul

MTA PrüfungAm 13.05.2016 war es endlich soweit, die 1. Prüfung der Modularen Truppmann Ausbildung fand im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Friedberg statt.

7 Prüflinge waren angetreten um in Theorie und Praxis zu beweisen das sie bereit für den Einsatzdienst sind. Die 50 Fragen des theoretischen Teils wurden zügig und mit durchgehend sehr positiven Ergebnissen abgeliefert.

 

---> Weiterlesen

 

 

Floriansmesse mit Fahrzeugweihe der Feuerwehr Friedberg

IMG-20160508-WA0012

 

Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg feierte am 07.05.2016 zu Ehren Ihres Schutzpatrons dem Heiligen Florian, eine Messe mit anschließender Fahrzeugweihe in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh.


Von der Floriansstele aus "pilgerte" man über die Herrgottsruhstr. hinaus zur Wallfahrtskirche. Unter die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg reihten sich die Bürgermeister, Feuerwehrpfleger sowie der Kreisbrandrat und Kreisbrandmeister ein.


Wallfahrtsdirektor Herr Hochwürden Geissler zelebrierte die Heilige Messe. Nach der Messe folgte die Fahrzeugweihe des neuen HLF 20 der Feuerwehr Friedberg durch die beiden Geistlichen der katholischen und evangelischen Kirche.

Der erste Bürgermeister Roland Eichmann überreichte an den 1. Kommandanten Michael Geiger den Schlüssel für das gesegnete Fahrzeug und wünschte der Feuerwehr immer eine Unfallfreie Fahrt.


Nach der kleinen Wallfahrt kehrte man in das Feuerwehrhaus zurück, um gemeinsam abend zu essen.

 

Rettungsgasse FDB

 

 

Bitte beachten Sie: Lassen Sie die Rettungsgasse bestehen, auch wenn schon ein Einsatzfahrzeug diese passiert hat!!! Es folgen oftmals noch weitere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Und auch diese benötigen die freie Rettungsgasse um schnellstmöglich zur Unfallstelle zu gelangen!!!

Die Pflicht zur Bildung der Rettungsgasse ist in § 11 der Straßenverkehrsordnung festgeschrieben. Darin heißt es: Stockt der Verkehr auf Autobahnen etc. mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden. Die Rettungsgasse muss ausreichend breit sein, damit auch schweres Gerät wie Autokräne an die Unfallstelle gelangen könne. Der Seitenstreifen ist dabei kein Ersatz für die Rettungsgasse.