Übergabe GW-L 2 an die Feuerwehr Friedberg

GW L 28

 

Am Donnerstag den 08.08.2013 war es endlich soweit. Die Friedberger Feuerwehr konnte bei der Firma Furtner & Ammer ihren neuen Gerätewagen Logistig GW-L 2 in Empfang nehmen. Gemeinsam mit dem ersten und zweiten Kommandanten  machten sich vier Mitglieder der Feuerwehr Friedberg auf den Weg nach Landau an der Isar, zum Werk der Firma Furtner & Ammer.

Nach einer Begrüßung vor Ort wurde die neuen stolzen Besitzer schließlich in ihr neues Einsatzfahrzeug eingewiesen. Im Anschluss folgte noch eine Stärkung bei einer gemeinsamen Brotzeit vor Ort, bevor es dann auf die ersehnte erste Fahrt mit dem neuen Einsatzfahrzeug ging.

In den folgenden Wochen wird das Fahrzeug noch im "Friedberger Design" mit retroreflektierender Folie beklebt, um auch bei Dunkelheit eine optimale Sichtbarkeit und bestmöglichen Schutz zu gewährleisten. Und nach Beschulung der Maschinisten wird das Fahrzeug dann bis Ende August in Dienst genommen.

 

 → weiterlesen

 

 

 

Reflektierende Beklebung für TLF 24/50

FDB TLF24505

 

Nach einigen Monaten Pause konnte nun ein weiteres Fahrzeug der Feuerwehr Friedberg mit dem neuem retroreflektierendem Design ausgestattet werden. Dieses Mal wurde unser Tanklöschfahrzeug 24/50 mit der reflektierenden Folie beklebt.

Binnen kürzester Zeit erfolgte die Beklebung und Markierung unseres Fahrzeuges durch eine Spezialfirma in Friedberg.

Das Fahrzeug erhielt eine umlaufende Konturmarkierung Reflexite VC 104+ in weiß um sämtliche Konturen des Aufbaus und der Mannschaftskabine.

 

 

weiterlesen

 

 

Ausbildungstag "Hilfeleistung bei Busunfällen"

BusuebungDen Bericht "Gerüstet für den Albtraum" von Wolgang Holzhauser (Aichacher Nachrichten) finden Sie hier, die umfangreiche Bildergalerie dazu hier.

 

Auch die Aichacher Zeitung berichtete über den Ausbildungstag: "Bei den Rettern zählt jede Minute".

 

 

 

 

 

Geschrieben von: Magnus Hammerl, Kreisbrandinspektion Aichach-Friedberg

 

 

 

 

Neue Einsatzkleidung in Dienst genommen

Neue_Einsatzkleidung15Mitte Juli hatte das lange Warten für die Aktiven Mitglieder der Feuerwehr Friedberg ein Ende. Die im Frühjahr bestellte neue Einsatzkleidung wurde durch die Firma Texport GmbH an uns ausgeliefert.

 

Bei der neuen Einsatzkleidung der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg handelt es sich um ein Produkt der Firma Texport aus Österreich. Bei unserer neuen Einsatzjacke ist es das Modell „Fire Action PBI Matrix Xtreme light“.

Bei der Hose wurde das Modell Fire Breaker Action Tough Xtreme light ausgewählt.

 

Die Jacke besteht wie schon die Modelbezeichnung aussagt aus dem Oberstoff PBI Matrix. Das besondere an dieser Einsatzjacke, wie auch bei der Einsatzhose ist, dass diese nur 2-lagig aufgebaut ist.

Die Jacke besteht zum einen aus dem Oberstoff PBI Matrix, welches extrem hitzebeständig, schwer entflammbar und besonders widerstandsfähig ist.

weiterlesen