Gelbe Dachaufsetzer – Feuerwehr im Einsatz

 

"Feuerwehr im Einsatz" – Schwarze Buchstaben auf einem gelbem Schild und dass auf einem Autodach! Bestimmt haben Sie schon mal ein Fahrzeug mit einem solchen Schild durch Friedberg brausen sehen. Unter Umständen dachten Sie, da fährt ein Taxi. Aber: es sind die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz.

 

Die Feuerwehr Friedberg ist eine zu 100% freiwillige Feuerwehr. Das bedeutet, unsere Feuerwache ist nicht besetzt und unsere aktiven Mitglieder kommen bei einem Alarm von zu Hause oder aus der Arbeit.

 

DSC_0333

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dachaufsetzer dient nur als Hinweis, nicht als Warnsignal.

 

weiterlesen

 

 

 

 

Floriansmesse am 06.05.2017

 

Stele 1

 

Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg feierte am 06.05.2017 zu Ehren Ihres Schutzpatron, dem Heiligen Florian eine Messe in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh. Angeführt von der Stadtkapelle Friedberg ging es vom Feuerwehrhaus los zur Floriansstele wo die Feuerwehr durch den Wallfahrtsdirektor Pater Geißler empfangen wurde. Dort mit anwesend waren der erste Bürgermeister Roland Eichmann, zweiter Bürgermeister Richard Scharold sowie der stellvertretende Landrat Manfred Losinger. Nach einem Gebet an der Stele pilgerte man zur Herrgottsruh und feierte dort die Heilige Messe. Ein gemeinsames Abendessen rundete diese „kleine Wallfahrt“ ab.

 

 

 

 

 

Feuerwehr Friedberg gratuliert Altlandrat zum Geburtstag

 

Die Feuerwehr Friedberg gratulierte Ihrem Ehrenmitglied Dr. Theo Körner zum runden Geburtstag. Der Altlandrat war von 1976 bis 2001 aktives Mitglied bei der Altstadtwehr trotz seines Berufs als Landrat. Im Jahre 2002 wurde Körner zum Ehrenmitglied der Feuerwehr ernannt. Im Kreisgut überbrachten Ihm der Vorsitzende Markus Rietzler und Kommandant Michael Geiger samt Fahnenabordnung die herzlichsten Glückwünsche der Feuerwehr Friedberg.

 

 

 

 

Feuerwehr Friedberg bekam Besuch aus der Steiermark

20160917 180131

 

Ein Wochenende lang bekam die Feuerwehr Friedberg Besuch von ihren steirischen Kollegen . Am Freitagabend empfingen die Bayern ihre Freunde im Gasthaus Indichs, da die Steirer in der Kußmühle übernachteten. Den Samstagvormittag hatten die Steirer zur freien Verfügung, bis dann um 14.00 Uhr eine geführte Stadtbesichtigung stattfand. Begleitet wurde die Stadtführung durch die Cordonisten . Am Samstagabend fand dann im Feuerwehrhaus ein kameradschaftlicher Festabend statt, der durch den 1.Vorsitzenden Markus Rietzler und den 1. Bürgermeister Roland Eichmann eröffnet und durch die Blasmusikkapelle "Hopfenblech" begleitet wurde. Zu essen gab es das typisch Steirische "Kistenfleisch" das die Österreicher bei uns zubereiteten. Hierfür nochmals ein Herzliches Vergelt`s Gott. Viele Freundschaften wurden hierbei vertieft. Am Sonntagmittag hieß es dann leider wieder Abschied nehmen und die Steirer fuhren nach Hause.

 

--> Weiterlesen