Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg

 

P1010034

Am 11. Dezember 2010 war es wieder soweit. Ab 18 Uhr versammelten sich die aktiven und passiven Mitglieder der Feuerwehr Friedberg zu der alljährlichen Weihnachtsfeier im Gerätehaus.
Auch einige Fördermitglieder und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind der Einladung gefolgt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden sah man in den Kinderaugen eine gewisse Spannung steigen. Alle warteten auf den Nikolaus.

Dann war es endlich soweit. Der Nikolaus betrat den Vereinsraum.

Doch er kam nicht allein. Er hatte seinen Knecht Ruprecht dabei. Eine düstere Gestalt mit Rute, welche gleich einige Kinder genau ins Visier nahmen.

 

Der Nikolaus hatte sein Goldenes Buch dabei, aus welchem er Lob und Tadel an die vor ihm stehenden Kinder richtete.

Ob Lob oder Tadel, der Nikolaus hatte für jedes Kind eine Überraschung dabei, welche von allen mal schneller und mal zögerlicher angenommen wurde.

 

Nach den Kindern musste sich der 1. Kommandant, Michael Geiger, vor dem Nikolaus verantworten. Auch beim Kommandanten kamen Lob und Tadel zur Sprache.

Wobei der Nikolaus dies „Step by Step“ abhandelte und sich der Kommandant hier alles in allem noch einmal

gut aus der Affäre ziehen konnte. Da Knecht Ruprecht bei den Kindern nicht all zu viel zu tun hatte, wurde er

beim Kommandanten um so mehr tätig.

P1010023

 

Noch während der Nikolaus aus seinem Buch vorlas, musste der Knecht Ruprecht erneut tätig werden.

Ein „Anschlag“ in Form eines Walnuss-Wurfes aus den hinteren Reihen des Raumes wurde sofort und mit der angemessenen Härte bestraft.

 

Nachdem der Nikolaus gegangen war, wurde zum kulinarischen Teil der Feier übergegangen.

Ein Buffet mit italienischen Köstlichkeiten wurde eröffnet.

Dort konnte aus einer Vielzahl von Speisen gewählt werden konnte, es blieb keiner hungrig.

 

Verschiedene Antipasi eröffneten das Buffet.

Volle Teller sah man dann mit Minestrone, Lassagne, Pizza, Ofenkartoffeln mit Rosmarin, Gnocchi mit Bolognese, Conchiglioni mit Tomaten und italienischem Geschnetzeltem.

 

Zur Abrundung der Schlemmerei befanden sich noch Käse, Tiramisu und eine Mandeltorte am Buffet.

 

 

P1010015

Als alle gestärkt und satt waren, wurde der gemütliche Teil eingeläutet.

Auch hier stand eine Auswahl an italienischen Getränken zur Auswahl.

Wobei man den einen oder anderen durchaus auch mit Getränken aus bayerischer Produktion sehen konnte.

 

 

Eine schöne und gemütliche Feier nahm sein Ende und alle freuen sich bereits jetzt auf die Weihnachtsfeier 2011 mit Nikolaus, Knecht Ruprecht und vielen Schlemmereien.

 

 

Allen Helferinnen und Helfern nochmals ein großes Dankeschön.

 

Ohne deren fleißige Hilfe, auch bereits im Vorfeld, wäre es nicht möglich eine solche Feier durchzuführen.